1. PRODUKTE
  2. VERBINDUNGSTECHNIK
  3. WINKEL UND PLATTEN
  4. STABDÜBEL - BOLZEN - METRISCH
  5. WS

WS

Selbstbohrender Stabdübel

SCHNELL UND PRÄZISE
Schnelle Befestigung ohne Vorbohren mit der Möglichkeit des gleichzeitigen Bohrens von 1 bis 3 Stahlplatten.

STEIFIGKEIT UND DUKTILITÄT
Äußerst steifes Verbindungssystem dank des minimalen Spiels zwischen Loch und Stabdübel.

OPTIMALE GEOMETRIE
Bohrspitze Holz-Stahl, versenkbarer Zylinderkopf und Unterkopfgewinde, um das Einschrauben zu erleichtern und ein „Herausdrehen“ zu vermeiden.

ANWENDUNGSGEBIETE
Selbstbohrendes System für verdeckte Holz-Stahl-Verbindungen. Verwendbar mit Stahl vom Typ S235/St37/Fe360 mit einer maximalen Stärke von 10 mm (1 Platte) oder 5 mm (2 oder 3 Platten). Verwendbar mit Schraubern mit mindestens 1500 Umdrehungen. Nutzungsklassen 1 und 2.

STARRE VERBINDUNGEN
Die Verbinder ermöglichen die Realisierung von starren Verbindungen, die Biegebelastungen an der Verbindung (Biegemoment) übertragen können. Der kleinere Durchmesser garantiert zudem hervorragende Duktilität und eignet sich für erdbebensichere Konstruktionen.

GESCHÜTZTE VERDECKTE VERBINDUNGEN
Mithilfe der Verbinder können verdeckte Verbindungen an Trägern aus Stahl oder Aluminiumlegierung (ALU Balkenträger) schnell und präzise realisiert werden. Die kleineren Maße sorgen für optimalen Feuerschutz.

ZUSAMMENSETZBARE VERBINDUNGEN
Durch den kleineren Durchmesser des Verbinders (7 mm) und die schnelle Verlegung ohne Vorbohren eignet sich das System hervorragend
für zusammensetzbare Verbindungen an einer oder mehreren Stahlplatten (z. B. Pfostenträger vom Typ X10).

ANWENDUNGEN

  • Angewinkelte starre Verbindung mit doppelter Innenplatte;
  • Befestigung des ALU Balkenträgers (ohne Vorbohren) für Scherverbindungen;
  • Befestigung des Pfostenträgers mit internem Schwert für Scherverbindungen.
Dokumentation
Technisches Datenblatt
Leistungserklärung (DOP)
Ausschreibungstext
CAD FILES